USABadge

Pfadfinden ist international! Und mit über 41 Millionen Mitgliedern in mehr als 216 Ländern in allen Ecken der Welt vertreten. Als Volkswagen also bekannt gab, einen Standort im amerikanischen Chattanooga (Tennesse) zu eröffnen, erhielten wir 2008 prompt eine Anfrage des Troops 82 der Boy Scouts of America (BSA) aus Harrison (Großraum Chattanooga) mit der Idee, auch auf pfadfinderischer Ebene zusammenzuarbeiten.
Schon im Folgejahr erfolgte die erste Begegnung in Deutschland: Zehn amerikanische Pfadfinder besuchten zunächst Wolfsburg und nahmen im Anschluss gemeinsam mit den Wolfsburger Stämmen am Bundeslager in Buhlenberg (Rheinland-Pfalz) teil. Beim Gegenbesuch im Jahr 2010 wurden viele bestehende Kontakte intensiviert und weitere Freundschaften geschlossen.
Mittlerweile fanden in regelmäßigen Abständen weitere Begegnungen sowohl in Wolfsburg als auch im Großraum Chattanooga statt. Für 2019 ist der nächste Besuch der amerikanischen Pfadfinder in Wolfsburg  geplant.

Wir freuen uns sehr, dass trotz der großen geografischen Distanz diese Partnerschaft weiterhin besteht und möglichst viele Jugendliche an den gemeinsamen Begegnungen teilhaben können.

 

Eindrücke zur Begegnung in Amerika 2016 könnt ihr hier bekommen:

Es kann nicht kommentiert werden.